Zu Gast im Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Ende unserer Tour durch Niedersachsen. Nach dem FREIgeist Hotel Einbeck am PS.Speicher, dem Designhotel „Hotel zum Löwen“ und dem FREIgeist Hotel Northeim war zum krönenden Abschluss der Gräfliche Landsitz Hardenberg mit dem Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel an der Reihe.

Das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel war das einzige Fünf-Sterne-Hotel unserer Reise und stellt mit seiner historischen Kulisse und dem altertümlichen Charme ein echtes Highlight dar. Der schwarze Keilerkopf kündigt es bereits an: Das Hotel gehört zum Gräflichen Landsitz Hardenberg, der sich rund zehn Autominuten von Göttingen entfernt befindet. In der näheren Umgebung befindet sich unter anderem die Northeimer Seenplatte. Wer etwas weiter fährt, gelangt zu einem von fünf verschiedenen UNESCO-Welterbestätten, wie etwa dem Hildesheimer Dom oder den Buchenwäldern im Nationalpark Hainich.

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - 6

Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel: Auf Zeitreise

Zunächst muss man wissen, dass die Ursprünge der vom Erzbischof von Mainz erbauten Burg Hardenberg bis ins zehnte Jahrhundert zurückreichen – und bereits damals gehörte die Familie von Hardenberg zu den Burgmännern, die mit der Aufsicht und Verwaltung beauftragt waren. Ganz so alt ist das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel zwar noch nicht, aber auch dieses Gebäude blickt auf eine über dreihundertjährige Geschichte zurück und diente einst angestellten Arbeitern als Wohnung, wurde aber auch als Viehstall und Lagerraum genutzt. Erst 1954 entstanden die ersten zehn Hotelzimmer in dem Fachwerkkomplex, um die Gäste der Gräflichen Familie während des schon damals legendären Burgturniers zu beherbergen. Heute gehört das Hardenberg BurgHotel der renommierten Kollektion Relais & Châteaux an.

Trotz all dieser Veränderungen hat sich der Ort seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Wenn man im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel ankommt, begibt man sich unwillkürlich auf Zeitreise: das Fachwerkgebäude im Vordergrund, der Reitplatz dahinter – und über allem thront die Burg Hardenberg. Malerischer könnte die Kulisse kaum sein. Für einen Moment hat man vor Augen, wie das Leben hier vor einigen hundert Jahren ausgesehen haben könnte.

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel: Zimmer

Wie man auf dem Bild aus der Lobby des Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotels gut sehen kann, setzen die Betreiber auch bei der Inneneinrichtung auf klassische Elemente sowie hochwertige Möbel – und auch der Keiler begegnet uns wieder. Mir persönlich gefällt dieser „altertümliche“ Stil sehr gut, da er konsequent im ganzen Hotel umgesetzt wurde. Wichtig ist dabei immer nur eines: Die Möbel dürfen zwar „alt“ aber nicht abgewohnt wirken. Diese – nicht immer einfache Gratwanderung – gelingt dem Hardenberg BurgHotel sehr gut, weshalb man sich als Gast hier von der ersten Minute an wohl fühlt.

Das gilt insbesondere für die 38 Zimmer und vier Suiten des Hotels, bei deren Renovierung im Jahr 2012 man darauf geachtet hat, dass jeder Raum eine ganz persönlicher Note erhält. Passend zum gehobenen Anspruch des BurgHotels finden hier nur feinste Stoffe und Materialien Verwendung. Gelb-, Grün- und Rottöne dominieren die Zimmer und verleihen diesen eine warme, einladende Atmosphäre. Dazu dann noch die geölten Eichendielen aus den gräflichen Wäldern, handgefertigte Kommoden aus Belgien und beschlagene hölzerne Truhen aus Spanien – ein stimmiges Designkonzept.

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Was mir persönlich aber fast noch besser als die Zimmer selbst gefallen hat, war die Terrasse mit Blick auf den Reitplatz und die Burg. Hier kann man sich zurücklehnen, an sommerlichen Tagen die Sonne genießen und entspannen, oder den Reitern beim Training zuschauen – was insbesondere für Kinder eine tolle Erfahrung ist.

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg

Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel: Restaurant Novalis

Gräflich speisen lässt es sich im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel natürlich auch. Das beginnt morgens beim Frühstück, wo die Gäste sich bei einem umfangreiches Buffet mit regionalen Köstlichkeiten – darunter Wildschweinsalami aus der eigenen Jagd – für den Tag stärken können. Nachhaltigkeit wird dabei groß geschrieben – und so bezieht das Hotel beispielsweise seine Eier von einem benachbarten Bio-Bauern.

Am Abend ist dann das Hotel-eigene Restaurant Novalis die erste Adresse für all diejenigen, die sich kulinarisch verwöhnen lassen möchten. Hier wird regionale, klassische Küche mit mediterraner Leichtigkeit gepaart. Insbesondere Fans von Wildgerichten kommen hier voll auf ihre Kosten. Serviert werden die Gerichte in mehreren Gängen, auf Wunsch auch mit der passenden Weinbegleitung.

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux BurgHotel Hardenberg - Novalis

Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel: Ein Ort für Genießer

Alles in allem ist das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel der perfekte Ort für Genießer: In den angrenzenden Wäldern kann man die Ruhe genießen, auf den Zimmern des Hotels und im Spa-Bereich den Luxus und im Novalis Restaurant die kulinarischen Highlights. Es eignet sich perfekt für eine Hochzeitsfeier, aber auch für ein romantisches Wochenende zu zweit oder einen etwas aktiveren Urlaub mit der ganzen Familie.

Ja, das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel und hat wirklich für jeden etwas zu bieten – und das mittelalterliche Flair verleiht dem Ort dann auch noch einen ganz besonderen Charme.

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.