Let’s Café: Latte Art aus dem Milchschaum-Drucker

Coffeeshops, allen voran Starbucks, findet man an jeder Ecke und es fällt gerade kleineren Ketten und Kaffeehäusern schwer, sich in irgendeiner Form vom Rest zu differenzieren.

Die taiwanesischen Kaffeekette “Let’s Café”, die über beachtliche 2.000 Stores verfügt, setzt nun beim Thema Latte Art an und bietet den Kunden eine individuelle Kaffeekreation. Möglich macht dies ein Milchschaum-Drucker, der ein zuvor hochgeladenes Bild auf den Kaffee druckt.

Besser schmeckt der Kaffee dadurch natürlich nicht, aber die Idee ist trotzdem klasse. Bleibt abzuwarten, wann wir auch in Deutschland unseren Kaffee „bedrucken“ können.

via EspressoGeeks

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Das ist schon eine ziemlich lustige Idee. Auch wenn ich noch nicht so ganz verstehe, wie das funktionieren soll – es scheint ja zu klappen!
    Aus was besteht denn das Foto auf dem Milchschaum? Wirklich eingefärbtes Kakaopulver?
    Wäre lustig, wenn das hier auch bald gehen würde 🙂
    LG, Susanne

  2. Pingback: Latte Art: Liebesgeschichte aus Tausend und keinem Latte macchiato [Video] › @frankfeil

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.