Küchenkauf bei IKEA: Erfahrungen mit der Online-Küchenplanung

Nachdem ich hier im Blog in der vergangenen Woche von meinen Erlebnissen beim Küchenkauf berichtet hatte, fielen die Reaktionen ganz unterschiedlich aus: einige schlugen vor, den örtlichen Schreiner aufzusuchen, andere bestätigten meine Erfahrungen im Möbelzentrum durch ihre eigenen Erlebnisse. Kontrovers diskutiert wurde auch das Thema Küchenkauf bei IKEA – und genau darauf möchte ich heute etwas genauer eingehen.

Vorneweg: Ich bin kein Fan von IKEA, aber was man dem schwedischen Unternehmen definitiv nicht absprechen kann, ist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Freilich halten die Produkte bei weitem nicht so lange, wie irgendwelche teuren Massivholzmöbel, aber dafür kostet ein Bücherregal eben auch nur 30 Euro und keine 300 Euro. Ohnehin stelle ich mir beim Blick auf die 40 Jahre alte – immer noch einwandfreie – massive Wohnzimmerschrankwand meiner Großeltern immer öfter die Frage, ob ich überhaupt Möbel für die Ewigkeit möchte. Aber das ist ein anderes Thema.

IKEA Küche

Auf jeden Fall konnte ich mir noch vor einem Jahr nicht vorstellen, eine Küche bei IKEA zu kaufen. Nach dem Erlebnis in dem Möbelzentrum beschlossen wir dann aber doch, eine der hiesigen IKEA-Filialen aufzusuchen.

Zu meinem Erstaunen stellte ich schon nach kurzer Zeit fest, dass die 5000-Euro-IKEA-Küchen nicht nur im Internet gut aussehen, sondern auch in Realität qualitativ mit den Küchen für 10000 Euro im Möbelhaus mithalten können (Verarbeitung, Funktionen wie Soft-close, etc.). Und nein, ich übertreibe diesbezüglich nicht, denn wenn man die ganzen Margen der Hersteller, Zwischenhändler, Möbelhäuser und Verkäufer abzieht, ist das eben der tatsächliche Wert der Küche aus dem Möbelhaus. Dass IKEA nicht mit Miele-Küchen für 40000 Euro konkurrieren kann, steht natürlich außer Frage.

Bei den IKEA-Küchen (wie auch sonst überall) machen übrigens die Fronten einen Großteil des Preises aus. Wer sich hier mit einer matten Kunststofffront und einfachen Griffen begnügt, kann auch schon für 3500 Euro eine schöne Küche bekommen, auf die es immerhin 25 Jahre Garantie gibt.

Die Küchenplanung

Nachdem wir uns dann für eine Küche entschieden hatten, ging es an die Planung – also an das, was uns der Verkäufer im Möbelhaus verwehrt hat, solange wir das Budget nicht mindestens auf 6000 € bis 7000 € anheben. Bei IKEA muss man zunächst einige Entscheidungen treffen:

  • selbst ausmessen oder ausmessen lassen (kostet 70 Euro bis 100 Euro, wird einem aber erstattet, wenn die Küche mehr als 1000 Euro kostet)
  • selbst planen oder planen lassen (kostet je nach Filiale zwischen 199 Euro und 348 Euro, ab einem Kaufpreis von 3500 Euro möglich. Enthält Aufmaß, Planung, Lieferung sowie ein Online-Meeting, um die geplante Küche durchzusprechen)
  • selbst aufbauen oder aufbauen lassen (179 Euro pro Küchenschrankmeter)
  • eine Übersicht über alle Preise und Leistungen findet ihr hier.

Wir haben uns für die Online-Variante entschieden. Warum? Ganz einfach: man kann sich gemütlich daheim auf’s Sofa setzen und seine neue Küche nach Herzenslust konfigurieren. Man ist keinerlei Zeitdruck ausgesetzt, kann sich alles zusammenstellen, wie man möchte, eine Nacht darüber schlafen, und am nächsten Tag einfach alles wieder ändern, wenn man sich umentschieden hat. Theoretisch geht das natürlich auch mit den Küchenplanern in den IKEA-Filialen, aber das ist bei weitem nicht so entspannt, da man sich dort eben keine vier Stunden für die Konfiguration Zeit lassen kann.

IKEA - Küche 2

Ohnehin ist der Online-Küchenplaner von IKEA wirklich sehr gut gemacht und einfach zu bedienen. Einzig die Maße der Küche sowie die Lage der Anschlüsse sowie Fenster und Türen sollte man kennen. Der Raum ist dann innerhalb von zwei Minuten angelegt und man kann sich ans Konfigurieren machen. Ihr müsst euch das in etwa vorstellen wie bei den Sims. Wer direkt loskonfigurieren möchte, kann das hier tun.

Wie lange es gedauert hat, bis wir unsere Küche geplant hatten? Keine Ahnung, sicherlich länger als fünf Stunden. Aber wisst ihr was? Es hat Spaß gemacht. Man kann einfach mal rumprobieren, schauen wie die unterschiedlichen Fronten wirken und sich Gedanken darüber machen, wo man das Kochfeld platziert und welche Unter- und Hängeschränke man möchte.

IKEA Küche 3

Apropos Herd: wir haben, bis auf den Kühlschrank, alle Elektrogeräte von IKEA gekauft (Induktionskochfeld, Backofen, Mikrowelle, Dunstabzugshaube und Spülmaschine). Fünf Jahre Garantie gibt IKEA auf die Elektrogeräte, die von Electrolux und Whirlpool hergestellt werden. Auch hier gilt: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super. Man bekommt zwar keine Premium-Küchengeräte von Miele, aber für eine Küche, die wir nicht länger als fünf bis sieben Jahre nutzen werden, reicht das allemal.

IKEA Küche 4

Küchen-Online-Planungskontrolle und Lieferzeit

So, nun hat man seine Traumküche also geplant. Und dann? Man speichert sie ab und setzt sich über das Kontaktformular mit der kostenlosen Küchen-Online-Planungskontrolle von IKEA in Verbindung. Dort schaut sich ein geschulter Mitarbeiter die Planung an und prüft diese auf etwaige Fehler. Ein bis zwei Tage später erhält man dann eine ausführlich E-Mail mit Hinweisen, was geändert beziehungsweise zur Konfiguration hinzugefügt werden muss. Im Regelfall sind das nur Kleinigkeiten, an die man ganz einfach nicht denkt.

Hat man die Anpassungen vorgenommen, kann man die Bestellung mit einer weiteren E-Mail auslösen und bei Bedarf auch gleich noch weitere IKEA-Möbel zur Lieferung hinzufügen. Und jetzt der Clou: wenn man die Arbeitsplatten selbst anpasst, dauert die Lieferung unglaubliche drei Wochen, ansonsten sechs. Im Möbelzentrum erzählte man uns etwas von mindestens zehn Wochen und forderte vorab eine Anzahlung von mindestens 50 Prozent. Bei IKEA bezahlt man den gesamten Betrag erst bei der Lieferung.

In puncto Kundenzufriedenheit und Service erhält IKEA von mir im Bereich Küchenplanung auf jeden Fall die Maximalpunktzahl – und in drei Wochen kann ich euch dann auch sagen, ob die Küche hält, was sie verspricht.

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

39 Kommentare

  1. Klingt spannend. Baust Du selber auf? Das würde ich mir wohl nicht geben wollen. Wie war das mit dem Ausmessen?
    Bin gespannt, wie zufrieden Du vor allem mit den Elektrogeräten bist.
    Grüße

    • Beim Ausmessen haben wir die Baupläne zugrundegelegt, da der Vormieter noch seine Küche drin hatte. Das ist zwar nicht zu 100 Prozent zuverlässig, aber da wir in alle Richtungen eine Varianz von 10 bis 15 Zentimeter haben, die ohnehin mit Verblendungen überdeckt wird, ist das zu vernachlässigen. Wenn es eben nur 5 Zentimeter sind, wird halt die Blende entsprechend zurechtgeschnitten. Wir bauen selbst auf, ich muss aber fairerweise dazusagen (mit professioneller Hilfe aus dem Bekanntenkreis). Ich melde mich dann mit dem Status quo Mitte Februar 😉

      • IKEA Küche selbst aufbauen? Bin gespannt auf deinen Bericht.

        Freunde planen auch gerade für ihr Haus eine Küche und sie sind etwas abgeschreckt von IKEA, da beim Selbstaufbau für ihre Küche knapp 150 Kartons/Pakete ankämen. Die zu sortieren stelle ich mir nicht einfach vor. Mit Aufbau wäre der Preis ihrer Aussage nach vergleichbar mit den anderen Anbietern.

        Wie viele Pakete sinds bei euch? Und warum „nur“ 25 Jahre Garantie? Hat IKEA jetzt nicht lebenslange Garantie?

        • Das mir lebenslang ist glaube ich die Zufriedenheitsgarantie, also theoretisch kannst du die Küche nach 20 jahren zu ikea bringen und sagen du warst nicht zufrieden 🙂 Wie viele pakete es sind weiß ich nicht, aber wir haben auch viel Zeit eingeplant. Ansonsten hast du recht: dann wären noch 1400 euro oder so für Aufbau dazu gekommen. Ich sehe es mal sportlich 😉

    • Hi, grundsätzlich glaube ich dass jeder, der etwas handwerkliches Geschick besitzt, eine IKEA Küche montieren kann. Das entsprechende Werkzeug sollte vorhanden sein, Geduld und Zeit. Was die Qualität von Ikea Küchen betrifft, da gibt es folgendes zu beachten. Sowohl Scharniere als auch Schubladen sind jetzt bei Metod von Blum. Blum findet man in vielen Küchen, teure wie günstige. Ikea wirbt mit 25 Jahren Garantie, man sollte aber auch die Garantiebedingungen lesen. Ich selber habe 7 Jahre IKEA Küchen verkauft und auch aufgebaut. Auch wenn ich jetzt nicht mehr bei Ikea bin, so bin ich doch immer noch überzeugt von Ikea Küchen. Jedoch ist eine Ikea Küche nicht mehr günstiger als andere, wenn ich von Ikea montieren lasse (mittlerweile 200 Euro pro Meter ).

  2. Hallo,

    interessante Berichte zum Thema Ikea. Mir wird im Vorfeld auch schon ganz übel, wenn ich an die Erfahrungen im Bekanntenkreis denke. Man wird überall nur verarscht. Um dem ganzen aus den Weg zu gehen spiele ich mit dem Gedanken die Küche bei Ikea zu kaufen bis auf die Geräte.

    Wann kommt dein weiterer Bericht ?

  3. Hallo,
    Ich überlege auch gerade, mir eine Ikea Küche zu kaufen.
    Wie hat es denn mit dem Aufbau etc. bei dir geklappt?
    Vielen Dank im Voraus und Gruß von Imke

  4. Hallo Herr Feil,

    ich habe mir letztes Jahr eine Küche geplant und liefern lassen. Die Zusammenarbeit mit der Online-Mitarbeiterin war sehr anstrengend (kommt wohl auch drauf an, wen man erwischt) aber noch viel schlimmer die Montagefirma. Da gab es soooo viel Ärger (wohl auch auf Grund der Angaben, die die Online-Mitarbeiterin gemacht hat). Nun, die Küche stand in 2 Tagen und sind bis heut noch sehr zufrieden! Jetzt ziehen wir um und möchten uns in die neue Wohnung wieder eine einbauen lassen. Diesmal wollten wir aber in eine Ikea-Filiale zum absprechen gehen. Bin gespannt, wie „einfach“ das dann läuft. Leider finde ich hier keinen Beitrag von Ihnen, wie die Lieferung und Montage verlaufen ist. Sind Sie mit allem zufrieden?

    Liebe Grüße, Nadine Schmidt

  5. Sehr geehrte Damen und Herren
    ich kann nur vom IKEA Vollplanungsservice abraten. Ich hatte ein Aufmaß in 2014 Seitens IKEA durchführen lassen (EUR 70,00). Im Mai 2015 habe ich mich dann entschlossen eine Vollplanung durchführen zu lassen (EUR 199,00). Trotz der Vorlage des Aufmaßes seit2014 hat sich innerhalb 4 Wochen mal gar nichts getan, ausser dass man mir wiederholt jemanden zum ausmessen schicken wollte !!
    Ich hatte übrigens „schnellstmöglichst“ bei IKEA Planung angegeben. Bis zum 27.7.2015 hat sich nichts getan außer Entschuldigungen etc.pp; ich habe meinen Auftrag storniert und warte auf die Rückzahlung meines Geldes; und auch hier kommt keine Reaktion Seitens IKEA;
    Nie wieder !!!! Abgesehen davon das dann Montagekosten pro lfd. Meter etc. zu allem noch dazu kommen. Ich wünsche trotzdem allen viel Spass mit Ihrer neuen Küche von IKEA

  6. Hallo Herr Feil,

    wir liebäugeln auch mit einer IKEA zum Selbstaufbau, aus Kostengründen.
    Was uns nun interessieren würde: wie groß ist Ihre Küche und was hat sie denn nun gekostet?
    Würden Sie vielleicht auch ein, zwei Fotos posten?
    Danke!
    Gruß
    Augustiner

  7. Pingback: Küchenkauf bei IKEA: Lieferung, Aufbau und Erfahrungsbericht nach 6 Monaten › @frankfeil

  8. Pingback: Dekoration: Ikea Küchenplanung Hilfe. ~ hausdekoideen.progolos.de

  9. Ich kann nur jedem von einer IKEA Küche abraten. Bei uns musste 3 Mal die Arbeitsplatte getauscht werden, wir hatten einen Wasserschaden in der Küche weil die Handwerker Mist gemacht haben, Die Spülmaschine war nach 3 Monaten kaputt und das Schlimmste: Man bekommt keine Hilfe von IKEA bei Problemen und hängt jedes Mal bis zu 40 Minuten in der Warteschleife – das Gespräch wird aber auch gerne mal von den Call-Center Mitarbeitern beendet indem sie einfach auflegen.

    Nie wieder IKEA.

    • Lieber Rainer,

      tut mir leid das zu hören. Man sollte das nun aber nicht generell auf IKEA abwälzen, da die letztendlich auch nur Handwerker beauftragen und es natürlich immer vorkommen kann, dass da schwarze Schafe dabei sind. Das mit der Warteschleife vermag ich nicht zu beurteilen, kann es mir aber gut vorstellen, da das bei großen Unternehmen gerne mal der Fall ist. Für mich bleibt es dennoch dabei: vom Preis-Leistungs-Verhältnis kommt nichts an eine IKEA-Küche heran und qualitativ können zumindest wir uns auch noch 9 Monaten noch nicht beschweren 🙂

  10. Hallo zusammen,

    ich kann die IKEA-Montage auch nicht weiterempfehlen. Die Bestellung bei IKEA war klasse, keine Probleme und alles lief wie am Schnürchen. Aber alles was nach IKEA und mit den Drittanbietern abgewickelt wird ist eine Katastrophe. Die Lieferung kam an, jedoch hatte der Lieferant keine Ahnung wie man die Rechnung mit der Family Bezahlkarte abwickelt. Er konnte auch leider nicht so gut Deutsch, dass ich dann mit IKEA und der Ikano Bank sprechen musste (30 min) (kann ja mal passieren, dachte ich mir). Am nächsten Tag kamen die Monteure erst um 14 Uhr statt zwischen 8 Uhr und 12 Uhr. Zwischendurch viel ihnen dann auch auf, dass einige Teile bei der Lieferung beschädig wurden oder die falschen Schubladen geliefert wurden (auch eine der Arbeitsplatten auf die wir 6 Wochen warten mussten, weil die ein Übermaß hatte. Diese kann also auch nicht direkt vom Kurier von IKEA besorgt werden). Leider hat uns der Monteur persönlich so eingelullt, dass wir am Tag noch die komplette Summe von 870 € an Montagekosten gezahlt haben, mit dem Versprechen er komme am nächsten Tag und mache das in 3 Stunden fertig. Er ist auch gekommen, jedoch ohne Verstärkung, da der Kollege die Bahn verpasst hat… das war am Mittwoch. Und jetzt stehen wir mit einer halbfertigen Küche da. Der Monteur wird nicht mehr für unsere Wohnung gebucht, das müsse IKEA jetzt regeln. Es ist noch nichts angeschlossen und einige Teile sind immer noch beschädigt und wurden nicht bei IKEA gemeldet. Jetzt haben wir es Sonntag und nach jeglichen Hotline und Support Anrufen, bekommt man einfach keine befriedigende Antwort von IKEA, wie es weitergeht und man bleibt in der Luft hängen. Ja, die Supportleute sind nett, aber können einem einfach nicht weiterhelfen. Morgen geht es dann weiter mit dem Kampf einen Monteur für die Fertigstellung der Küche zu bekommen…

    Lange Rede kurzer Sinn, bloß nicht die Montage dazu buchen. Da ist man wahrscheinlich über eBay Kleinanzeigen besser beraten.. Da zahlt man so viel Geld für eine komfortable Montage am selben Tag und es geht schief. Wirklich enttäuschend und so schade wegen dem ganzen unnötigen Stress.

  11. Hallo an alle,
    Wir haben uns auch eine Küche inkl. Aufmaß und Planung bei Ikea gekauft. Das erste Aufmaß ging echt in die Hose. Danach war unsere Küche so schief wie der Turm von Pisa. Also musste das Aufmaß noch einmal gemacht werden. Die Küchenplanung dann bei IKES vor Ort war die reinste Katastrophe. Nichts klappte und man wurde auch nicht auf Dinge aufmerksam gemacht die wichtig waren. Zum Beispiel das man für das Ceranfeld Drehstrom braucht, das wenn man bei der Abzugshaube die gleichen Blendleiste haben möchte wie an den Schränken, das dann da eine abgesägte Seite vorhanden ist wo ja Feuchtigkeit eindringen kann uvm. wurde einem auch nicht gesagt. Hauptsache man konnte verkaufen. Die Lieferung der Küche klappe einigermaßen, jedoch konnte der Fahrer kaum Deutsch und kam auch mit den Frachtpapieren nicht wirklich klar.
    Die Küche sollte ja laut IKEA am nächsten Tag durch ihre Montagefirma eingebaut werden. Das war eine Katastrophe. Der Eckschrank wurde angesägt so das das rohe Holz zu sehen war und somit gut Feuchtigkeit eindringen konnte. Zwischen den Hängeschränken und Unterschränken sollte eine Nischenplatte gesetzt werden, was auch gemacht wurde jedoch mit dem Resultat das zwischen Hängeschränke und Nischenwand 2 cm Luft war, weil die Schränke zu hoch aufgehängt wurden. Wir hatten laut Plan eine Schrank-Zeile oben von 288 cm und unten ebenso 288 cm. Uns wurde gesagt das wir den letzten Hängeschrank nicht ganz auf bekommen, weil kein Passstück zwischen Wand und Schrank mehr passt. Komischerweise wurde oben bei den Hängeschränken ein Passstück von 5 cm und bei den Unterschränken ein Passstück von 1,5 cm eingebaut.
    Also irgendwie unlogisch oder das Aufmaß war wieder falsch. Natürlich wurde die Küche nicht wie zugesagt an einem Tag aufgebaut. Am nächsten Tag wurde dann alle Hängeschränke abgebaut um den Spalt zwischen Schrank und Nischenplatte zu korrigieren. Somit ging dann auch der zweite Tag zu Ende und die Küche stand noch immer nicht komplette.
    Also würde ich nicht empfehlen die Montagefirma zu buchen. So Laienhaft wie die Küche eingebaut wurde hätten wir es auch selber machen können. Wir waren bisher echte IKEA Fans aber was die Küchenplanung, inkl. Aufmaß und Aufbau das war alles untere Kanone. Würde ich keinen empfehlen

    • Liebe Petra,

      vielen Dank für dein Feedback. Ich kann das, was du schreibst, durchaus nachvollziehen, das war auch der Grund, warum wir alles selbst über die Online-Planung gemacht haben. Leider ist es so, dass die Aufträge oft an günstige Montagefirmen anstatt an versiertes Fachpersonal vergeben werden. Die haben dann relativ wenig Interesse daran, möglichst akkurat zu arbeiten, sondern denen geht es darum, möglichst unkompliziert und schnell zu sein.

      Wir haben für unsere kleine Küche zwar eine Woche gebraucht, bis alles am rechten Platz war, aber dafür stimmt eben auch alles. Deshalb ist mein Fazit oben ja auch gewesen, dass die Küche selbst, also das Produkt, zu dem Preis echt Top ist. Bei allem anderen kann man böse auf die Nase fallen.

  12. Hallo zusammen!
    Also, ich bin gerade dabei, wieder einmal eine Ikea-Küche zu planen und habe wie gewohnt Spaß dabei. Es wird meine dritte Küche sein, die ich von Ikea kaufe….und ich kann sagen, dass mir niemals etwas anderes ins Haus kommt. Meine erste Küche habe ich vor 30 Jahren da gekauft….zweimal umgezogen und perfekt an die neuen Gegebenheiten angepasst…. Und so auch bei der zweiten. Jetzt werde ich wieder einmal meinen Wohnort wechseln und kann die Küche auch dieses Mal wieder an den Nachmieter verkaufen. Mitnehmen ginge zwar auch, aber ich habe Lust auf eine neue Optik. Ich schwöre auf Ikea, was Küchen betrifft. Preis, Qualität und Design sind meiner Ansicht nach im Verhältnis unschlagbar!!!!
    Mit Montage hab ich keine Erfahrungen gemacht, da ich immer alles selbst aufbaue. Inclusive Arbeitsplatte. Da bin ich mittlerweile Fachfrau für Ikeaküchenaufbau ;-)) Die Schauergeschichten bezüglich fehlender Bauteile, falscher Bohrlöcher oder anderer Schrecklichkeiten kann ich nicht bestätigen. Ich fühle mit denen mit, die das so erfahren haben….das ist natürlich lästig. Aber bei mir war immer alles vollständig und in Ordnung. Klar….der Aufbau braucht Zeit, aber die brauchen Monteure auch. Und bevor ich jetzt neben dran stehe und schaue, ob irgendwelche lustlosen Gesellen meine Küche richtig aufbauen, leg ich lieber selbst Hand an.
    Auch die Elektrogeräte werde ich dieses Mal wieder bei Ikea kaufen. Ausser der Spülmaschine, die etwas gezickt hat ( das ist mir aber auch mit einer dreimal so teuren Miele vor Jahren so gegangen), funktionieren Kühlschrank, Backofen und Ceranfeld nach 6 Jahren noch einwandfrei.
    Mein Fazit also: ich kann eine IKEA- Küche nur empfehlen!!!

    Beste Grüße und gutes Gelingen für alle, die gerade eine neue Küche planen und kaufen

    Ulrike Schneider

    • Hallo Ulrike Schneider, wir planen gerade auch eine ikea Küche, rätseln aber noch wie wir das mit der Arbeitsplatte am geschicktesten machen. Haben sie ein paar Tips wie sie die Platte zu schneiden.
      Freundliche Grüße
      Tanja Kleinschmidt

      • Naja, mit einer Säge. Also klingt jetzt vielleicht blöd, aber im Prinzip bleibt nur ausmessen und dann zurecht sägen. Wenn die Küche nicht zu kompliziert ist, ist das ja recht easy. Im Zweifel einen Schreiner fragen.

  13. Moin Moin,

    Ich schreib meine erfahrungen auch mal nieder, auch weil aktuell (zumindest in köln) die preise für den aufbau, unabhängig wie groß die küche ist, 679€ kostet.

    Planung hab ich auch zuhause gemacht, hat insgesamt 6 stunden gedauert weil frauchen ja alles peobieren musste. Preis ohne geräte lag bei knapp 3000€ und das obwohl ich eine küche hab die 5,5m lang und 3m breit ist + herd und ofen sind als insel in der mitte. Aber muss dazu sagen dass wir einen kühlschrank haben der farblich zu den fronten passt und lieber geräte von gorenje haben wollten und uns ein angebot im netz gerade recht kam, mit 4 jahren Garantie !
    Ich konnte meine küche sofort mitnehmen, keine wartezeit, weder für Lieferung noch für den Aufbau da ich alles selbst machen wollte.
    679€ aufbau und 150€ lieferung war dann doch Zuviel.

    Tipps und empfehlung für die die alles selbst machen wollen.
    1. nach der onlineplanung guckt sich ein mitarbeiter alles nochmal an und ergänzt fehlende bzw. falsche mit richtigen artikeln, LASST EUCH EINE LISTE AUSDRUCKEN, auf dieser sind die artikelnummern mit den jeweiligen schränken in der reihenfolge gelistet. Dadurch spart ihr viel zeit und wisst welche der kartons ihr suchen und aufbauen müsst.
    2. für die griffe gibts eine schablone auf die man uns nicht aufmerksam gemacht hat die kostet 1€, ja genau 1€ !!!!!!!!! Damit bohrt ihr die löcher in 10 minuten, ich habe 2 stunden gebraucht mit messen.
    3. Verwendet AUFJEDENFALL die schienen für die unteren schränke, das erspart euch euch jede menge arbeit beim justieren und die küche ist stabiler
    4. bei Obi kann man die arbeitsplatten zuschneiden lassen für 1€ pro schnitt und 15€ pro ausschnitt, spüle oder herd ist egal.
    5. baut die schränke alleine auf, klar holt euch hilfe für später, nach dem zusammenbau für das zusammensetzen der schränke, weil hier heisst es; zuviele köche verderben den Brei.
    6. Lest euch die anleitungen IMMER GENAU durch, und guck euch die BILDER in der anleitung genau an! Wenn nicht, werdet ihr mit der schubladenfront probleme bekommen.
    7. werkzeuge und schrauben vorher besorgen, benötigt werden; akkuschrauber, hammer, schrauben und dübel (10er für die schienen), eine gute schlagbohrmaschine, bohrer für holz und stein.
    8. auf youtube „ikea küchenmontage“ eingeben und sich ein bild vom einbau der spülmaschine und des herdschranks machen.
    9. wegen der inselküche hab ich deckseiten gekauft, aber die befestigung der deckseiten ist sehr aufwendig, weshalb ich lieber von pattex den kleber für die silikonpistole gekauft hab, hält super und ist einfach 😉
    10. anstelle der leisten die ganz unten zum abschluss dran kommen, hab ich lieber deckseiten zuschneiden lassen, das sieht besser aus als das unschöne beige oder weiss was ikea anbietet.

    Wenn ihr die punkte beachtet, solltet ihr in spätestens 2 tagen fertig sein und frauchen kann sofort mit dem kochen beginnen 🙂

  14. Was ich noch vergas zu schreiben, punkt nummer 11, ganz wichtig:

    Für 25€ sucht ein ikea mitarbeiter alles auf der einkaufsliste zusammen und bringt es auf einer palette hinter die kasse, ist zwar ein luxus, aber ich hab für alles 3 stunden gebraucht, auch weil das komplette schlafzimmer und kinderzimmer mit auf der liste war. Hätte man mir das vorher gesagt würde ich es sofort in anspruch nehmen, gar keine frage !

  15. Pingback: ikea küchen test | Küchen Günstig 2016

  16. Pingback: ikea küchen lieferzeit | Küchen Günstig 2016

  17. Ich habe sehr schlechte Erfahrung mit der Hammarp Echtholz Arbeitsplatte von Ikea. Im Januar 2016 habe ich 2 Arbeitsplatten gekauft. Nach dem Einbau stellten wir mehrere Risse und Löcher fest. Des Weiteren waren die Platten so rau, dass man fürchten musste, sich einen Holzsplitter einzufangen. Zu Ikea gefahren und die Platten bemängelt. Termin zum Austausch der Platten erst nach 6 Wochen bekommen. Dann kamen 2 Tischler von einem Subunternehmer von Ikea und bauten mir 2 neue AP ein. Nach dem Einbau wurde dann von den Tischlern selber festgestellt, dass auch diese beiden AP wieder kaputt waren. Wieder bei Ikea angerufen und 2 Wochen später kamen dann erneut die Tischler vorbei, um nochmals die AP zu tauschen. Diesmal sagte ich denen aber, Sie sollen bitte erst draußen die neuen Platten auspacken und sich anschauen, ob die dann diesmal in Ordnung sind. Und natürlich nicht! Zum Glück, dass wir geguckt haben, sonst hätte ich meine Küche zum 3. Mal umsonst ausgeräumt. Jetzt sollen die AP nächste Woche nochmal ausgetauscht werden. Und man hat mir versprochen, sich die AP im Lager vorher genau anzuschauen. Gute Idee! Warum hat man das nicht gleich gemacht? Ich habe seit 4 Monaten eine neue Küche mit einer schrotten Arbeitsplatte. Bin nicht gerade begeistert. Na, ich bin gespannt auf nächste Woche.

  18. Das was du an Marge von Hersteller, Großhandel und Einzelhandel addierst, nennt man Wertschöpfungskette.

    Wenn ich bei uns im Ort ein Brot direkt beim Hersteller hole, ist es auch um die 30% günstiger als im Backshop des Herstellers im 2km entfernten Nettoladen.

    Ein wenig kaufmännisches Denken und Hinterfragen hilft da bei Zeiten.

    • Nix für ungut, aber mit Wertschöpfung hat das nichts zu tun. Das ist reine Handelsmarge, also das Stopfen der eigenen Tasche ohne Mehrwert. Unter Wertschöpfung versteht man z.B. die Schaffung von Halbzeugen aus Rohstoffen oder den Zusammenbau von Halbzeugen zu Gebrauchsgegenständen. Eine Reihe von Kaufleuten kann sicher jede Gesellschaft mit durchfüttern, aber das Verhälnis muss im Maß bleiben. Ein Handwerksbetrieb kann z.B. nur Geld verdienen, wenn auf mindestens 5 produktive Mitarbeiter max. eine Verwaltungskraft im Büro kommt.

    • @alex

      Mir ist auch im anderen Blog Artikel dein Kommentar aufgefallen. Vllt fehlt dir hier eine große Portion wirtschaftliches bzw. logisches Denken. Ich spreche bewusst nicht von kaufmännischem. Jedoch klingen deine Beiträge nach einer Tätigkeit in diesem Bereich. Jedoch nicht nach Verständnis…Du stellst Sachverhalte schlicht und einfach falsch dar.

      Versteh diesen Beitrag nicht als Angriff deiner Person, nur als Anmerkung.

      Beste Grüße

      Der Ingenieur

  19. Hallo!
    Auch wir haben eine Küche gekauft mit Planung im Ikea Expo Park Hannover. 50 EUR für die Planung und 99 EUR für das Ausmessen (die 99 EUR sollen wir aber wiederbekommen). Zuerst hatten wir schon Probleme, einen Termin zu verschieben. Nach falscher Faxnummerangabe und Zusage, wir würden wieder angerufen werden, bin ich 125 km hin und 125 km zurückgefahren. Meine Tochter hat eine Wohnung in Hannover und wir wohnen 125 km entfernt. Da sie tagsüber in der Uni ist, bin ich gerne bereit, mich um den Kücheneinbau zu kümmern. An dem Tag der Planung teilte man uns mit, dass der zuständige Herr krank sei und die bereits ausgesuchten Teile wie Batterie, Fronten usw. müssten nochmal ausgesucht werden. Das haben wir auch gemacht und dann als Termin den 19.10. bekommen. Ich bin nach Hannover gefahren, Anlieferung klappte auch gut. Dann begann die Montage. Erst alles okay und dann konnten die Männer nicht weitermachen, da an der Wand ein Sockel mit Heizungsrohren ist und die 8 cm Füsse nicht darüber passen. Ich habe mich nur gefragt, was der Mann 1 Stunde gemessen hat. Auf den Bildern vom Ausmesser kann man den Sockel deutlich sehen und beim Planen war die Küche auf dem Bildschirm. Nach sehr doofen Ideen seitens Ikea (Küche vorbauen mit hinten Luft, Küche hinten auf Sockel stellen und vorne keine Ahnung) habe ich mich bereit erklärt, höhere Füsse zu besorgen, damit es weitergehen kann. Die Monteure hatten dann aber keine Zeit mehr und wir sollten einen neuen Termin ausmachen. Die Waschmaschine sollten wir selbst besorgen, eine Unterbaumaschine. Haben wir auch gemacht, sollte mit der Arbeitsplatte Spüle integriert werden. Passte alles nicht, falsche Planung. Jetzt ist ein Versatz zwischen Spüle und Waschmaschine. Seit 2 Tagen versuche ich alles, um einen neuen Termin abzumachen. Die Küche musste vor Montage bezahlt werden. Somit hat jetzt Ikea das Geld und nach mir die Sinnflut. Ich habe anrufen, 45 Min. gewartet und dann wurde einfach aufgelegt. Ich habe über Facebook geschrieben, EMails und angerufen. Immer sagt der eine, der andere muss das machen. NIE wieder kaufe ich bei Ikea.

    • Leider deckt sich das mit den anderen Kommentaren. Die Küchen von IKEA sind gut – solange man alles selbst macht. Sobald der Einbau allerdings über die von IKEA beauftragten Drittunternehmen läuft, geht der Ärger los. Das ist irgendwie schade. Und das mit den 45 Minuten Warteschleife kenne ich auch nur zu gut…

      • Ich kann nur zustimmen! Allerdings ist die online-Planung etwas mühsam, da die Server irgendwo im Nirwana stehen und die Skripte dauernt abstürzen. Vor Ort in der IKEA Filiale geht es deutlich fixer.
        Ich habe vor ca. 18 Jahren eine alte Küche einfach mit IKEA Komponenten erweitert und mit neuen Fronten versehen. Damals ging das bei dem Produkt Faktum noch sehr gut. Das heutige System Metod hat leider sehr eigenwillige Maße. Die aktuell geplante neue Küche kommt daher komplett neu. Da die ältesten Komponenten inzwischen 30 Jahre alt sind, ist das auch völlig OK. Der Preis für die U-Küche (etwa 3,5×2,5×2,8m) wird incl. diverser E-Geräte etwa bei 7000€ liegen.
        Aufbau der Küche und Anschluss der Geräte ist für mich kein Problem, da ich zum Glück einen handwerklichen Beruf erlernt habe und den Teil dieser Wertschöpfungskette (denn hier heißt es wirklich so!) selbst abgreifen kann.

        • Das mit den Skripten hängt auch mit dem eigenen Rechner zusammen. Auf meinem Macbook mit Chrome läuft es ohne Probleme, ein älterer Rechner mit Internet Explorer oder ähnlichem hat keine Chance. Das hat aber auch viel damit zu tun, ob einem das überhaupt Spaß macht. Wir haben da gerne mit unterschiedlichen Schränken und Setups herumexperimentiert und die Planung auch mal über den Haufen geworfen und neu angefangen. Andere wiederum haben nicht mal Lust, überhaupt einen Grundriss selbst zu planen 😉

          Was ich wirklich schätze bei IKEA: Ich plane die Küche und sehe sofort den Preis. An dem wird dann auch nicht mehr gerüttelt. Es gibt keine Überraschungen und keine lästigen Diskussionen. Im Möbelhaus bekommt man eine 20.000 Euro Küche präsentiert, dann wird irgendwas von gutem Willen, Rabatten und einmaligen Gelegenheiten erzählt und plötzlich sind es nur noch 15.000 Euro. Dann holt der Verkäufer den Taschenrechner, weil er im Sinne des Kunden noch mal einen drauflegt, und landet bei 14.000 Euro. Dumm nur, dass man die gleichwertige Küche bei IKEA für 5000 Euro bekommt.

          Ich sehe die Daseinsberechtigung von Küchenstudios wirklich nur im Hochpreis-Segment, da kann IKEA dann nicht mehr mithalten. Dann sprechen wir aber von 10.000 Euro allein für die Küchenplatte und Geld spielt auch keine Rolle mehr.

  20. Mahlzeit zusammen,

    ich habe jetzt vieles auf dieser Homepage zum Stichwort Ikea-Küchen gelesen; Lob wie Kritik. Sehr spannende Beiträge.

    Unsere Geschichte: neue Mietwohnung; neue Traumküche!!! Ergebnis in 2007: Küche vom Schreiner. Preis: 17000 € für Holz (ohne Geräte).

    9 Jahre später später werden wir diese in 2017 wahrscheinlich gegen eine Ikea-Küche tauschen; Grund: ein Schreiner baut nicht so häufig Kücken wie ein Küchenhersteller. Ich will garnicht von Fehlern beim Schreiner sprechen. Selbstkritisch haben wir das bekommen das wir gewollt haben. Und ein bisschen Schwund ist immer! 9 Jahre weiter, kennt man seine Laufwege und persönlichen Bedürfnisse halt doch noch besser.

    Vor kurzen wären wir in einem Küchenstudio mit einer eigenen Online-Planung von Ikea (habe Tage damit zugebracht / Hobby *smile*), damit sofort klar ist wie die Küche aussehen soll. Preis: 11000 € (ohne Geräte) ohne irgendwas schriftliches, allerdings auch ohne Nachverhandlung. Bei Ikea kostet das Holz 4200 €.

    Wenn man weiß wie die Möbelindustrie arbeitet und wie Küchen produziert werden, stimme ich den Ausführen von Herrn Feil zu. Es gibt kein besseres Preis.-/Leistungsverhältnis für Küchenmöbel als bei Ikea (und das ohne Verhandeln zu müssen).

    Nur eins macht mir Angst: „123“ Pakete aufbauen zu lassen oder selbst aufbauen zu müssen. Hier vorgefertigte und verleimte Korpusse geliefert zubekommen, wäre schon einen Vorteil. Aber wer A sagt, muss auch bereit sein B zu sagen.

    Gruß, ktholzi

  21. Hallo zusammen,
    wir haben uns in den letzten wochen auch eine neue Küche gekauft, und waren viel unterwegs auf der Suche.
    Ikea finde nicht so gut, weil der Aufbau wirklich extrem teuer ist, wir haben uns dan für einen anderen Anbieter entschieden wo der aufbau schon mit drin ist. 🙂 Trotzdem ist IKEA nicht schlecht von der Verabeitung…

  22. Pingback: ikea planer kuhinje | schlafzimmerdekor.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.