Bauknecht Produkttestaktion: Kochen mit Induktion, Spülen mit A++ und Waschen mit A+++

Ich hatte hier ja schon so einiges zum Testen (Smartphones, Tablets, Notebooks, Kaffeemaschinen, Fernseher, etc.), aber dass es mal Haushaltsgeräte sein werden, hätte selbst ich mir nicht träumen lassen. Naja, Zeiten ändern sich und so habe ich hier jetzt im Rahmen der aktuellen Bauknecht Produkttestaktion gleich drei (haushalts)technische Highlights.

Bauknecht HEKO GUSTOFINO 3

Wie ihr unschwer erkennen könnt, handelt es sich dabei um eine Herd-/Kochflächen-Kombination (Multi 8-Heißluftbackofen mit 12 Funktionen). Besonders spannend (für mich): es ist unser erster Herd mit Induktion.

Nach dem Einbau stellte sich auch relativ schnell heraus, dass das mit der Induktion doch recht gewöhnungsbedürftig ist und entsprechend wertige Töpfe und Pfannen voraussetzt. Ich meine jedem ist klar, dass das Kochgeschirr induktionsgeeignet sein muss, aber auch hier gibt es deutliche Unterschiede. Dazu dann aber mehr im ausführlichen Testbericht zum HEKO GUSTOFINO 3.

Habt ihr diesbezüglich irgendwelche Tipps?

Bauknecht GSUP 81312 TR A++ IN

Ich dachte ja, dass der Herd schon „Hightech“ ist, aber da hatte ich mich noch nicht mit dem Unterbau-Geschirrspüler auseinandergesetzt, der hier jetzt ebenfalls seinen Dienst tut – mit nur 7 Liter Wasserverbrauch.

Weiterhin gibt es dann noch so tolle Dinge wie das flüsterleise Nachtspülprogramm mit nur 39 dB(A), 7 Standardprogramme, das intelligente PowerClean System speziell für Töpfe und Pfannen oder ProSpace.

Auf den ersten Blick hört sich das alles so banal wie überflüssig an, aber man sollte sich nicht täuschen lassen: in Zeiten, in denen Smartphones und Co. immer mehr Funktionen bekommen und erfüllen, darf man sich bei den Haushaltsgeräten nicht mit dem Stand von 1990 zufrieden geben. Und, ob ihr es glaubt oder nicht, auch bei einer Geschirrspülmaschine machen drei Jahre schon einen gigantischen Unterschied aus 😉

Bauknecht WA PLUS 634 A+++

Und dann wäre da noch die neue Waschmaschine. Mit bis zu 6 kg Fassungsvermögen kommt man hier auf einen Jahresenergieverbrauch von 147 kWh (Energieeffizienzklasse A+++) und einen Jahreswasserverbrauch von 9272 L. Kann sich sehen lassen.

15° Green&Clean, Clean+ und der EcoMonitor sind alles keine Dinge, die unsere Großmütter als nötig erachten geschweige denn nutzen würden – cool sind diese Features dennoch, vor allem wenn man Wert auf Effizienz legt.

So, das war jetzt quasi ein Schnelldurchlauf, der euch die drei Produkte, die ich hier in den kommenden Wochen testen werde, etwas näher gebracht hat. Zu jedem Gerät wird es ein ausführliches Review geben und wie immer könnt auch ihr eure Fragen loswerden.

Und jetzt: einen guten Start ins Wochenende euch!

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

2 Kommentare

  1. Pingback: Frank Feil

  2. Pingback: Ausprobiert: Bauknecht Einbau-Multifunktions-Herd HEKO GUSTOFINO 3 im Test › @frankfeil

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.