Ein Tag in Paris [Video]

Vergangene Woche war ich das erste Mal in meinem Leben in Paris. Alles begann mit am Gare de l’Est, wo wir (ich war mit Carsten unterwegs) mit eine Verspätung von 90 Minuten (Deutsche Bahn, reisen-mit-der-deutschen-bahn-schlimmer-gehts-immer/“>business as usual) ankamen. Auf den ersten Blick sieht Paris aus, wie jede andere europäische Großstadt und auch der zweite Blick ändert daran nicht viel. Zu sehen gibt es so einiges und wir hatten das große Glück, nach dem LG Hom-Bot Square-Event, wegen dem wir in Paris waren, noch eine Stadtrundfahrt machen zu können – bei spätsommerlichem Wetter. Herrlich.

Festzuhalten bleibt: bei einer Stadtrundfahrt in einem Bus nimmt man nicht wirklich viel mit, da in der Regel nicht einmal Zeit zum Fotografieren bleibt. Der Reiseführer wurde inzwischen übrigens durch ein Tonband und Einweg-Kopfhörer ersetzt.

Trotzdem ist Paris aber definitiv einen Besuch wert.

Weiterhin habe ich gelernt, dass man den Eiffelturm bei Nacht nicht fotografieren und das Bild anschließend ins Internet stellen darf. Die Beleuchter haben da irgendwelche Rechte drauf. Panoramafreiheit, wie in Deutschland, ist nicht in dem selben Maße gegeben.

Übrigens ist es kein Klischee, dass die Franzosen sich weigern, andere Sprachen zu sprechen, denn einzig und allein bei Starbucks war es möglich, mit den Menschen auf Englisch zu kommunizieren. Ansonsten blieben nur die kläglichen Französischkenntnisse aus der Schulzeit und, ganz klassisch, die Arme und Beine, um sich zu verständigen.

Was das Essen betrifft, lässt Paris keine Wünsche offen. Besonders beeindruckend war das Mittagessen im Georges, hoch über den Dächern von Paris. Hervorragendes Essen bei einem fantastischen Blick über Paris. Auch beim Abendessen wurden wir nicht enttäuscht,  aber leider fällt mir der Namen des Restaurants nicht mehr ein.

Abschließend noch ein knapp einminütiges Video – an manchen Stellen etwas verwackelt, dem Verkehr in Paris sei Dank.

Ein Tag in Paris from Frank Feil on Vimeo.

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

2 Kommentare

  1. Pingback: Frank Feil

  2. Pingback: Micha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.