Die epische MacBook Pro Retina Bestellung [Update]

Erstmals hatte ich mich beim MacBook Pro Retina (kleine Version) dazu entschlossen, nicht bei Apple direkt zu bestellen, sondern auch mal einen Reseller auszuprobieren. Die, die mir bei Twitter folgen, kennen das Ergebnis, für alle anderen hier die Chronolige

  • Bestellung: 2. Juli. Auskunft: Lieferung binnen zwei bis drei Wochen
  • erste Rückfrage (circa 24. Juli): „Leider Verspätung, wir rechnen mit einer Lieferung nächste Woche“
  • zweite Rückfrage (30. Juli): „Zulieferer rührt sich nicht, immer noch nichts da, aber es sollte im Laufe der Woche kurzfristig kommen“
  • dritte Rückfrage (1. August): „Diese Woche nicht mehr, aber Montag ist jetzt fix.“
  • vierte Rückfrage (diesen Montag): „Wir erwarten die Lieferung im Laufe des Tages.“
  • fünfte Rückfrage (heute): „Leider kam gestern nur die große Version, die kleine wird morgen oder übermorgen erwartet. Bitte noch etwas Geduld.“
  • Ich so: Rage + Stornierung

Mir ist vollkommen bewusst, dass ein Shop nichts machen kann, wenn der Zulieferer nicht liefert, aber dennoch ziehe ich aus der Episode den Schluss, dass man am besten fährt, wenn man bei Apple direkt bestellt. Selbst wenn die Lieferzeit 2 bis 3 Wochen beträgt, habe ich bei Apple noch nie erlebt, dass es länger gedauert hat. Im Gegenteil, meistens wurde die Ware schneller verschickt als erwartet.

Ein Gutes hat die Sache nun aber immerhin: ich konnte mir das MacBook Pro Retina so konfigurieren, wie ich es wollte. Mal schauen, ob Apple den Liefertermin einhält.

Update: nachdem ich nun am 7. August im Apple Online Store bestellt hatte, wurde das MacBook Pro Retina bereits am 11. August verschickt und soll voraussichtlich am 20. August hier eintreffen. Hätte ich einen Tag früher bestellt, wäre alles zügiger gegangen, da das Wochenende nicht dazwischen gefunkt hätte. Aber egal, ein Tag mehr oder weniger macht nun auch nichts mehr aus.

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

6 Kommentare

  1. Pingback: Frank Feil

  2. 1. Bei Stereopoly werden generell keine speziellen Shops empfohlen, sondern lediglich darauf hingewiesen, von wem eine Teststellung stammt. Netiquette und so.

    2. Ich gebe nicht dem Shop die Schuld, sondern der Tatsache, dass man eben nicht direkt von Apple beliefert wird und das dann eben zu solchen epischen Verzögerungen führen kann. Steht so auch im Text. Ansonsten habe ich bis dato mit getgoods nur gute Erfahrungen gemacht.

    Grüße

  3. Pingback: Frank Feil

  4. Pingback: MacBook Pro Retina: Übersicht sämtlicher Retina-optimierter Apps

  5. Pingback: MacBook Pro Retina: Übersicht sämtlicher Retina-optimierter Apps | Android

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.