Warsteiner Premium Herb: Doppelt gehopft ist halb gewonnen

Wer mich kennt, der weiß, dass ich passionierter Weintrinker bin. Das heißt natürlich nicht, dass ich nicht ab und an doch Lust auf ein kaltes Bier verspüre – gerade beim Grillen. In den vergangenen Wochen hatte ich nun die Gelegenheit, das neue Warsteiner Premium Herb auszuprobieren.

Nun wird sich der ein oder andere mit Sicherheit fragen, was  es mit dem „doppelt gehopft“ aus der Überschrift auf sich hat und wo die Unterschiede zum Klassiker Warsteiner Premium Verum liegen. Warsteiner erklärt das so:

Der höhere Bitterwert im Vergleich zum Original wird durch eine erheblich größere Menge an Hallertauer Aromahopfen erzielt, der während der Würzekochung zweimal zu unterschiedlichen Zeiten zugegeben wird.

  • Alkoholgehalt: 4,8 % vol.
  • Stammwürzeklasse: P 11
  • Brauart: Untergäriges Bier, Pilsener
  • Gebinde: 24 x 0,33-Liter-MW Kasten, 20 x 0,5-Liter-MW-
  • Kasten, 0,5-Liter-Dose und 30-Liter-KEG Fass
  • Verfügbarkeit: ab 2. Januar 2013 ab Rampe

Schmeckt? Schmeckt! Oder sagen wir besser so: Mir schmeckt das neue Warsteiner Premium Herb.

Bei der neuen Warsteiner-Sorte kommt es in erster Linie auf die persönlichen Vorlieben an. Während der Klassiker von Warsteiner ein mildherbes Geschmacksprofil aufweist, besitzt das Warsteiner Premium Herb einen deutlich höheren Bitterwert. Das ist nicht jedermanns Sache.

Wer Fan herber Pilsbiere ist oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchte, sollte beim nächsten Einkauf eine Flasche des neuen Warsteiner Herb (oder auch gleich eine ganze Kiste für die nächste Grillparty ;)) in den Einkaufswagen packen.

Veröffentlicht von Frank Feil

Blogger aus Leidenschaft seit über 12 Jahren. Ist selbstständig und macht irgendwas mit Social Media. Liebt das Reisen und guten Gin. Baut zur Zeit ein Haus.

3 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herrn,

    habe vergangene Woche Ihr neues Wahrsteiner-doppelt-gehopftes-herb-.
    gekostet.
    Es war ausgestellt im Tragepack mit Bierglas.

    Ein ist ein wirklich gutes, geschmackvolles süffiges Bier.
    Für mich als Biertrinker eine neue, gute Geschmacksrichtung.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Mit freundlichen Grüßen
    K.-H.Götze

  2. Das beste Bier überhaupt wir trinken das nur noch, probieren und genießen. Übrigens das alkoholfreie Grüne ist das beste alkoholfreie was ich je getrunken habe, in diesem Sinne prost!!!!

  3. ich habe das Warsteiner herb gerade das erste mal probiert und ich mag den etwas herben Geschmack und trotzdem süffig, sehr lecker muß ich sagen und gut verträglich

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Nöh Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.